Language
Language

Hornhaut

Für manches braucht man Hornhaut auf der Seele
An Stellen, wo ich keine Hornhaut hab.
Und mancherlei, womit ich selbst mich quäle,
Das perlt an andern völlig schmerzlos ab.

Wie kann man nur ertragen, so zu sein,
Dass Hornhaut wächst, stabil und dick?
Dass man stets stark ist, skrupellos allein
Und autonom in jedem Augenblick?

Man bräuchte Hornhaut auch, um zu verdauen –
Im Magen und im Kopf, da liegt es schwer.
Nur bei ganz zarten Dingen wie Vertrauen,
Da stört die Hornhaut auf der Seele eher.

Vertrauen wächst nur langsam in der Stille;
Durch Weichheit muss der Halm, um zu erblühn.
Und weder Sehnsucht hilft da, starker Wille
Noch möglichst feste oben dran zu ziehn.

© Jörg Hilbert 2018